Craniosacral-Therapie in der Schwangerschaft

Die Schwangerschaft ist eine wunderbare Zeit. Das Heranwachsen eines neuen Menschen zu erleben, ist ein ganz besonderes Ereignis. Das Entstehen von Leben bedeutet jedoch auch Veränderung einer werdenden Mutter; im Alltag, körperlich, sowohl wie auch in der Gefühls- und Gedankenwelt. Die Therapie hilft, mit Ihren eigenen Kräften in Verbindung zu kommen, Intuition und Vertrauen in den eigenen Körper zu haben. Sie eignet sich auch bei, Bluthochdruck, Übelkeit, Ischias- und Rückenbeschwerden, sowie Beckeninstabilität. Sanfte Korrektur und Mobilisation löst das Kreuzbein, wodurch die Beweglichkeit des Beckens gefördert und der Geburtsvorgang erleichtert wird. Die Wirbelsäule kann sich neu ausrichten, die Muskulatur, sowie das Bindegewebe entspannen sich und die Schmerzen lassen nach. Durch die stark beruhigende Wirkung auf das vegetative Nervensystem können psychische Anspannung, Aufregung und Ängste abgebaut und die Verbindung zum ungeborenen Kind gefestigt werden. Auch wird das Ungeborene auf eine sanfte Art und Weise von dieser Methode berührt; nämlich mit der Absicht das Gesunde im Körper zu bestärken und Teil der Fülle des Ganzheitlichen zu sein.
Die Craniosacral Therapie wird auch nach einer Geburt angewendet, um einen optimalen Start für Mutter und Kind zu ermöglichen.

Behandlungsablauf
Wenn Sie eine Lieblingsmusik haben, können Sie diese gerne mitnehmen. Gemeinsam finden wir eine entsprechend bequeme Liegeposition auf der Massageliege, es kann jedoch auch in bequemer Sitzposition, oder am Boden gearbeitet werden.
Hinweis: Da der Bauch der Mutter der "Palast des Kindes" ist, verzichte ich auf eine direkte Beeinflussung des Ungeborenen.
Dauer: ca. 60 Min. Kosten

Lucia Pfeiffer   |   Winterthurerstr. 18a   |   8610 Uster   |   043 466 99 09   |   076 374 47 81   |   info@cranio-uster.ch